events

Login

Login/Logout

Am vorletzten Schultag gab es wieder volles Programm: Schulgottesdienst, Siegerehrung der Bikeline, Verleihung der goldenen Turn10-Abzeichen, ein Jahresrückblick - und eine tränenreiche Verabschiedung der 4. Klassen und von Elisabeth Kult, die in den Ruhestand übertritt. Am letzten Schultag überraschten uns die 4. Klassen mit Musik und Tanz vor der Schule und mit viel Herz.

Die 1. Klassen verbrachten 5 schöne und erlebnisreiche Tage im JUFA Waldviertel. Sie besuchten die Rosenburg, übten fleißig für die diversen Schwimmscheine und lernten Raabs ein bisschen kennen.

Die 4. Klassen sind zur Zeit unter der Leitung von Irene Königshofer, Elisabeth Kult und Paul Tschernitz in Worthing/Südengland und absolvieren dort ihre Intensiv-Sprachwoche. Das britische Wetter haben sie jedenfalls schon kennengelernt..

Unsere beiden Wintersportwochen in Altenmarkt/Zauchensee sind schon wieder Geschichte ..... Was bleibt, sind eine Fülle von Erlebnissen - und Unmengen von Fotos. Wir zeigen hier eine kleine Auswahl:

Viel Spaß hatten alle Zuschauer und Akteure bei unserer "Faschingsveranstaltung": 2 Mannschaften traten zu einem (nicht ganz ernstgemeinten) Wettbewerb im Improvisations-Theater an. Dabei mussten zahlreiche schauspielerische Aufgaben spontan gelöst werden - und das Publikum bewertete mit dem Applausometer das Gelingen. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für ihren besonderen Einsatz! Herzlichen Dank auch an Dr. Zöchling, der das folgende Video zusammengestellt hat:

Bei herrlichen äußeren Bedingungen fand unser heuriger Wintersporttag statt: Strahlend blauer Himmel, gute Schnee- und Pistenverhältnisse und gut gelaunte TeilnehmerInnen! Unser Dank gilt unserem Autobusunternehmen Grabner und der Schischule Amigos für die perfekte Organisation. Wir kommen gerne wieder!

Schon wieder vorbei ....! 4 Tanzstunden (eine pro Tag) für jede Schulstufe, eine Generalprobe und eine fulminante Show zum Abschluss: "Dancin Schools" hat Teilnehmer und Zuseher gleichermaßen begeistert. Ein herzliches "Danke" an Patrick Jurdic und sein Team, aber auch an die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule und an die Mütter, die durch Spenden oder Mitarbeit ein großartiges Buffet errichteten. Fortsetzung folgt ..... (in 2 Jahren?)

(Foto anklicken für mehr Bilder!)

Einen zweiten Wientag in diesem Herbst unternahmen die beiden 4. Klassen. Schwerpunkte waren diesmal eine Rätselrallye entlang der Ringstrasse und ein Besuch bei "Time Travel Vienna" - einem tollen touristischen Erlebnis.

Unsere EnglischlehrerInnen konnten dieses besondere Jahr (400ster Todestag von William Shakespeare) nicht ungenutzt verstreichen lassen. Und so kam es, dass wir (und viele Eltern) heute ein ganz besonderes Theater miterleben durften. Ein Bühnenstück über das Leben von Shakespeare und 7 Spezialfassungen seiner bekanntesten Werke - aufgeführt jeweils von einer Klasse. Etliche Fotos finden sich unter lernen\spezielles\englisch\shakespeare 16.

Ein großes Danke an Irene Königshofer, Andrea Lang, Edith Zöchling, Sofia Andersson, Renate Steinkellner, Regina Skopeck und Paul Tschernitz sowie an alle Mitwirkenden für diesen unterhaltsamen und tollen Vormittag!

Alle Jahre wieder ..... können unsere Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Thomas Friedl ihren eigenen Adventkranz herstellen - und sie tun das mit großer Begeisterung. So konnten auch heuer 120 Kränze von Pfarrer Mag. Grzegorz J. Ragan geweiht werden.

Ein rasches Ende! Nach den Aufführungen von "Rahmen-Los!" benötigten wir (mit tollem Einsatz der Kinder) knapp 2 Stunden, um unsere Theaterbühne wieder in ein Schulhaus zurück zu verwandeln. Danach gab es die BIKEline-Siegerehrung, einen Gottesdienst und die Verabschiedung: OLNMS Elisabeth Sturzeis, OLfWE Eva Zepnik und Schulwartin Renate Baumgartner in die Pension, Irene Messerer und Lisa Leopoldinger an andere Schulen sowie die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in die (erfolgreiche) Zukunft. Schöne und erholsame Ferien!

Während die einen sich als Kulissenbauer betätigten, genossen die anderen die Vorzüge des Seewinkels in Illmitz. Die Kinder der ersten Klassen erlebten dabei nicht nur ihr Sportprogramm sondern erforschten auch die Geheimnisse des Nationalparks - einige Bilder davon gibt es hier:

Am Vorabend der Wintersportwoche wurde Eva Szerencsics (sie war als Leiterin der Woche für die 2. Klassen vorgesehen) durch einen tragischen Verkehrsunfall schwer verletzt. Wie schwer, lässt sich aus heutiger Sicht nicht eindeutig beantworten; wir wünschen ihr jedenfalls, dass sie wieder völlig genesen wird: Alles Gute, Eva!

Von der Wintersportwoche selbst kann berichtet werden: Es geht allen - trotz durchwachsenen Wetters - gut. Erste Bilder sind auch schon eingetroffen:

 

Bei guten Wetter- und Schneebedingungen konnten wir am 9. Februar wieder einmal unseren Wintersporttag in Mariazell/St. Sebastian durchführen (und ein leeres Schulhaus zurücklassen!). Die Stimmung unter den TeilnehmerInnen war ausgezeichnet, die aufwendige Organisation klappte dank der Unterstützung durch das Autobusunternehmen Grabner und der Schischule Amigos bestens (Vielen Dank!).Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Im heurigen Schuljahr arbeiten wir sehr eng mit den NÖ Tonkünstlern zusammen. Nach "Ein Haydn-Spaß" für die 1. Klassen und "Beat the bucket" für die 4. Klassen waren diesmal die 3. Klassen mit einem Improvisationsworkshop an der Reihe. Fagott und Posaune uden genau vorgestellt und ausprobiert; anschließend komponierten die Kinder Rhythmen auf verschiedenen Instrumenten und beschäftigten sich mit grafischer Notation von Musik.

Ein vorweihnachtlicher Gottesdienst (Gestaltung: Thomas Friedl) mit Pfarrer Mag. Grzegorz Ragan bildete den Höhepunkt des letzten Schultages vor den Weihnachtsferien. Ein Großteil der Schülerinnen und Schüler beteiligte sich an den (musikalischen) Darbietungen (Leitung: Brigitta Bauer, Irene Königshofer und Thomas Koller) - so wurde es eine tolle gemeinsame Feier.

Ein Lied von Johannes Brahms "Les cloches du hameau" (das durch Celine Dion bekannt wurde) - gesungen und gespielt von 2a, 3a und 3b (Arr. Irene Königshofer):

Bei uns schon eine mehrjährige Tradition: Das Flechten und Schmücken von Adventkränzen, an dem sich 115 Kinder unter der kundigen Anleitung und Organisation von Thomas Friedl ihren eigenen Adventkranz herstellen - und mit viel Freude und Begeisterung dabei sind!

In einer stimmungsvollen Feier wurden die Adventkränze von Pfarrer Mag. Grzegorz J. Ragan geweiht:

.... den Jungfernkranz - einer der Höhepunkte im Musik-Workshop für die 2. Klassen. Das Musiktheater Animato (ein gern gesehener Gast in unserer Schule) brachte mit den Schülerinnen und Schülern die Oper "Der Freischütz" von Carl Maria von Weber zur Aufführung. Besonders gruselig: Die berühmte Wolfsschluchtszene mit dem Gießen der Freikugeln. Für viele unserer Schüler war dies die erste und äußerst gelungene Begegnung mit Oper.

Die dritten Klassen starteten das heurige Schuljahr mit drei kreativen und arbeitsreichen Tagen in Mariazell. Sie besuchten einen Hochseilgarten, bauten Floße, wanderten auf die Bürgeralpe, und rasten die Formel Sommerrodelbahn in Türnitz entlang. Am Abend beschäftigten sie sich mit dem Seminar Teamarbeit.

 

Ein (später) Nachtrag: Bilder von der Sommersportwoche der ersten Klassen in Illmitz. Von dem Wetter, das sich auf diesen Bildern zeigt, konnten unsere 4. Klassen, die zur gleichen Zeit unterwegs waren, nur träumen ......

Ein Schulschluss bietet auch immer wieder Gelegenheit, einen Rückblick zu halten: Was ist alles in diesem Schuljahr passiert? Bei der Abschlussfeier, bei der unter anderem die Bikeline-Sieger gekürt  sowie die 4. Klassen, Sebastian Schuh und Birgit Lanz verabschiedet wurden, gab es deshalb auch Bilder aus dem vergangenen Schuljahr zu sehen.

Allerdings ...... aber am Besten: Selber anschauen!

Bilder von der Abschlussfeier selbst:

Eine besonders gelungene Überraschung bereiteten uns die 4. Klassen am Schulschlusstag: Ab 7 Uhr wurden alle Eintreffenden zum Tanzen eingeladen - Macarena vor der Schule!

Unterkategorien

Login/Logout

kontakt

NMS Altlengbach Laabental

3033 Altlengbach

Linden 3

02774/2400

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!