projekte

Login

Login/Logout

Eine intensive Beschäftigung mit dem Thema "Europa" fand im zweiten Projekt der vierten Klassen ihren Abschluss. Höhepunkt war dabei ein Besuch im Haus der Europäischen Union in Wien - und das Finale in unserer Aula.

.... ist unser Kürzel für ein wichtiges Projekt zur Berufsorientierung: Berufspraktische Tage. Dabei sind unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen für drei Tage in den verschiedensten Firmen und Betrieben, um einen Beruf ihrer Wahl zu "erschnuppern".

Im Rahmen dieses Projekts haben die dritten Klassen nicht nur unseren Boden unter die Lupe genommen, sondern auch regionale Schmankerl mit Fr. Zepnik gekocht und sich intensiv mit den Werken Pieter Bruegels beschäftigt. „Die Kinderspiele“ haben sie dabei wörtlich genommen und sich dann in einer tollen Führung im Kunsthistorischen Museum Wien davon überzeugt, dass dieses und weitere berühmte Bilder wirklich wahre Kunstwerke sind.

Beim Projekt "Wald" der zweiten Klassen gab es - neben dem Ausflug nach Gutenstein (siehe: projekt wald) auch künstlerische Aktivitäten (unter Mithilfe von einigen Eltern - vielen Dank!). So zum Beispiel die "Verwobene Natur":

Ein Tag des Projekts "Land und Leute" der 3. Klassen stand - bei strahlendem, aber kühlen Wetter - unter dem Titel "Bodenuntersuchung". Dabei wurden an verschiedenen Stellen im Umfeld der Schule Bodenproben entnommen und auf Lebewesen und chemische Anteile untersucht. (Fotos: Benjamin A. - 3a)

 

Unsere zweiten Klassen besuchten im Rahmen ihres Projekts "Wald" das Holzfällermuseum in Gutenstein und unternahmen dort auch eine kleine Wanderung auf den Mariahilferberg mit seiner Wallfahrtskirche.

Unsere zweiten Klassen waren zu Beginn des Schuljahres im Waldviertel unterwegs - und erste Bilder sind hier zu sehen (werden demnächst ergänzt):

Eine fulminante Aufführung lieferten die ersten Klassen bei ihrem Projekt "Animals". Unter der Leitung von Irene Königshofer wurden Tiergeschichten in englischer Sprache mit viel Elan und Spass dargebracht. Eltern und als Gäste die Volksschüler unterhielten sich prächtig.

Unsere SchülerInnen der 3. Klassen kochten am 18. und 19.10.2017 im Projekt „Land und Leute“ leckere Bauernspezialitäten mit Frau Kaiser und Frau Koch. Sie bereiteten Erdäpfel-Suppe, Kürbis-Chili, Apfelkuchen und schmackhaftes Brot zu.

Die Kinder schmückten ihre Esstische mit farbenfrohen Herbstgaben wie Kastanien, bunten Blättern, Bockerl und Maiskolben.

Schlussendlich füllten sie ihre Mägen mit dem köstlichen Essen und genossen die gemütliche Atmosphäre.

Am 18. und 19. Oktober 2017 wurde von den Schülern der 3ab ein Bodenprojekt durchgeführt.

Sie marschierten mit Frau Zöchling, Herrn Zöchling und Frau Schmidt auf den Acker und in den Wald der Familie Widmann, die so freundlich war und den Schülern eine Stelle für die Untersuchungen bereitstellte.

Die engagierten Schüler nahmen von allen 4 Bodenschichten eine Probe, um den Humusgehalt, den Wassergehalt und den PH Wert zu bestimmen.

Außerdem maßen sie noch die Temperatur der verschiedenen Schichten und hielten die Ergebnisse auf einem Protokollblatt fest.         Alex und Fabian

In der letzten Schulwoche finden auch unsere letzten Projekte statt. Die zweiten Klassen beschäftigten sich auf vielfältige Art und Weise mit dem Thema "Fremde Länder und Kulturen" und boten am Schlusstag eine tolle Präsentation ihres Projekts, das fast zur Gänze von den Schülerinnen und Schülern selbst vorbereitet und durchgeführt wurde.

Im dritten Anlauf konnten wir heute bei herrlichem Wetter unseren "Weg des Lebens" gehen: Eine Themen-Sternwanderung der gesamten Schule zum Trainster Kreuz. Unter der Leitung von Thomas Friedl wurden 4 Themenwege (Umwelt, Armut, Sucht, Menschenwürde) ausgearbeitet, die die Kinder - nach Schulstufen getrennt - in kleinen Gruppen erwanderten. Beim Ziel gab es dann ein gemeinsames Singen (jede Klasse hatte ein Lied vorbereitet) und eine kleine Jause. Es war schön, dabei gewesen zu sein (auch für zwei Mütter und einen Vater). Alle Bilder (und einige der entstandene Texte) gibt es unter berichte/events/weg des Lebens 17 oder - einfacher - mit einem Klick auf das Bild:

P.S.: Leider konnte ein Viertel der SchülerInnen der 4. Klassen wegen einer plötzlich auftretenden unbekannten Krankheit nicht am Weg des Lebens teilnehmen. Wir hoffen sehr, dass ihre Eltern sie rasch gesund pflegen können!

Es ist endlich fertig: Das Rezeptbuch aus dem Projekt "Land und Leute" der 3a (Gut Ding braucht Weile!). Schon beim Durchblättern der 21 Rezepte läuft einem das Wasser im Mund zusammen ..... Wer Ideen für den nächsten Koch-Einsatz braucht: Hier sind sie zu finden:

Thomas Koller hat in Windeseile die beim Projekt  "Magic-Dreams-Fantasy" entstandenen Geschichten zu einem Buch zusammengefasst. Und hier ist das Ergebnis:

Bessere Lesequalität gewünscht? - Bitte hier als PDF downloaden!

Zum Abschluss des Projekts "Magic-dreams-fantasy" präsentierten die 2. Klassen die vielfältigen Ergebnisse ihrer weitgehend selbständigen Arbeit. Ob Video-Vertonung, Bilderbuch, diverse Fantasy-Werkstücke oder eine selbst verfasste Szene in englischer Sprache: Rundum gelungen - und hat außerdem viel Spaß gemacht!

Sehr vielfältig sind die Themen unserer 3. Projekte: Tiere (1. Kl.), Magic-Dreams-Fantaasy (2. Kl.), 14 Jahre - was nun? (3. Kl.) und Krieg und Frieden (4. Kl.). Hier ein kleiner fotografischer Rundgang durch das Schulhaus am ersten Tag der Projekte:

Die zweiten Klassen beschäftigten sich bei ihrem "Weihnachtsprojekt" mit dem Thema Sport. So standen z. B. viele SchülerInnen beim Eislaufen in St. Pölten erstmals am Eis. In der Aqua City gab es Schwimmeinheiten und viel Spaß auf der tollen Rutsche. Das Tischtennisturnier in der Schule gewann Antonia Bresnik vor Alexandra Fassl. Sportberichte schreiben und eine Collage über die Olympischen Spiele der Antike und der Neuzeit standen ebenfalls am Programm des 3tägigen Projekts.

Vom 25. – 28. Oktober konnten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen bei zwei Lehrausgängen und einem Stationenbetrieb ihr Waldwissen vertiefen.
Dabei wurden Farne mikroskopiert, selbsterstellte Dialoge kreativ im Schattenspiel in Szene gesetzt, aus gesammelten Naturmaterialien schöne Türkränze gebunden und heimische Vogelstimmen analysiert.
Im Wald mussten die Schüler Blätter und Bäume bestimmen und zuordnen. Zum Abschluss konnten beide Klassen jeweils eine natürliche Kugelbahn bauen.

Für 3 Tage konnten unsere Schülerinnen und Schüler in die Berufswelt "hineinschnuppern". Diese Erfahrungen sind ein wichtiger Bestandteil für die Wahl des weiteren Berufs- und Ausbildungsweges. Deshalb gilt unser Dank allen Firmen, Organisationen, Einzelpersonen, ...  die unsere SchülerInnen betreut haben:

Altlengbach: Heiss&Süß, NÖ Landeskindergarten, Tierarztpraxis Suda, Seminarhotel Lengbachhof, NÖ Landeskindergarten   Innermanzing: Autowerkstatt Sagmüller, NÖ Landeskindergarten, Baumeister Steinberger, Jugend am Werk    Laaben: Landgasthof zur Linde, Baukooperative GmbH., Kindergarten Laaben, VS Brand Laaben, Malerbetrieb Matzinger    Neulengbach: SCHARF Christian, Autohaus FIGL, Frisiersalon Feiertag, Raiffeisen Lagerhaus, Restaurator Hobl, SCHARF GmbH, Rechtsanwaltskanzlei Mag. Steinwendtner    Asperhofen: Holzwerk Harold, Landwirtschaft Rametsteiner, Stefan Wallner GmbH    Eichgraben: ASBÖ, WURMB GmbH   Purkersdorf: der pfeil-Studio für Grafik&Design   Wien: EASTEND GmbH, HTL für Textilindustrie u. Informatik, Octapharma , KRONEHIT Radio Betriebs GmbH, ORF Zentrum, Sportsdirect.com Austria, TGV Filmproduktion   Böheimkirchen: Metallbau Sonnleitner   St. Pölten: Werbeagentur Hochecker, NOTRUF NÖ GmbH, Dr. Puchbauer-Schnabel


 

Auch die 2. Klassen waren in der ersten Schulwoche bereits unterwegs: Zur Einstimmung auf ihr erstes Thema "Wald" verbrachten sie drei erlebnis- und lehrreiche Tage im Waldviertel. Neben einer Nachtwanderung, dem Mikroskopieren und einer Greifvogelschau gab es auch eine Botsfahrt am Stausee Ottenstein.

Noch ein Nachtrag: Ein paar Bilder vom Projekt "Fremde Länder und Kulturen" der 2. Klassen in der letzten Schulwoche.

Login/Logout

kontakt

NMS Altlengbach Laabental
3033 Altlengbach
Linden 3
02774/2400
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

datenschutz