corona extra

Anmeldung

Achtung! Die Anmeldung ist nur für registrierte Benutzer möglich - andere Personen werden vom Besuch der gesamten Website gesperrt!

laabental

An-/Abmelden

Es hat ein bisschen gedauert (Entschuldigung!) - aber jetzt ist sie da: die Challenge Nummer 2. Viel Spaß!

Julian Sapak geht es nicht so gut:

Der Darmgrippe-Song
(Text: Julian Sapak; Musik: Verein Musik & Sprache)

Heut‘ geht’s mir schlecht,
das ist mir gar nicht recht.
In meinem Bauch - da ist ein Knoten drin.
Ich sitze auf dem Klo,
und das macht mich gar nicht froh.

Gestern war‘s noch gut,
 doch heute ist es schlimm,
Ich holte mir den Virus,
er ist jetzt in mir drin.

Heut ist mir übel -
neben mir der Kübel ...
es ist nicht schön zu seh'n, was in mir drinnen war.
Ich sitze auf dem Klo
und das macht mich gar nicht froh.

Doch das ist halt heute so.

Lia Eckhardt beschäftigte sich mit Krankheiten:
krank

Krankheiten
Das Schnupfen und Husten ist nicht fein,
darum bleibt man oft daheim.

Bei Grippe fühlt man sich sehr schlecht,
da ist man auch massiv geschwächt.

Den Fußpilz findet man meistens im Zehenzwischenraum,
das wünscht man sich nicht einmal in einem Traum.

Auch der Fersensporn ist kein Spaß,
nur zu ertragen mit viel Lachgas.

Herpes tritt meistens im Gesicht auf,
das nimmt dann seinen schlimmen  Lauf.

Bei Asthma hat man immer einen  Spray dabei,
schnell - dann ist die  Nase wieder frei.

Bei vielen Krankheiten hat man viel Schmerz,
das ist leider kein Scherz.

Manche Menschen leiden auch an einer Allergie,
das kostet einem sehr viel Energie.

Fabian Kettele bringt eine Umdichtung des Songs "So fängt man Viren" (aus: "Inspektor Tsuh & Inspektor Vall" (c) 2004 Mittelschule Laabental)

Wissenschaftler aus der ganzen Welt versuchen krampfhaft, ein Mittel gegen den Corona-Virus zu finden. Dabei wissen wir doch schon längst, wie man Viren fängt:

Mit Daumen und mit Zeigefinger
schnappst du diese kleinen Dinger,
drückst ganz fest zusammen,
schon sind sie eingegangen.
Im Ofen drin, da müssen sie nicht frieren:
So fängt man Viren.

Der Originalsong (T: Thomas Koller/M: Peter Aschenbrenner)

Die Version von Julian Paris:

Man kauft sich einen großen Bus
holt Menschen, Tiere, die man haben muss,
sonst geht die ganze Sache schlecht,
bei der man fängt ganz viele Vieren.

Setz die Menschen mit den Tieren
in das Fahrzeug ganz gerecht!
Musst sie wegschicken probieren!
So fängt man Viren.

It's Coronatime

Keine Hand darf ins Gesicht!
Vergiss das Händewaschen nicht!
Nicht zu kurz und nicht zu flüchtig,
schön mit Seife, dann ist's richtig.

Man legt sich reichlich Nudeln zu
und die Schule gibt nie Ruh'.
Ist die Ausgangsperre da,
muss man schreiben. Furchterbar!

Der erste Zettel ist zu schwer -
wenn da nicht dieses Jucken wär' ...!
Schon ist die rechte Hand am Mund.
Ups. Hoffen wir, ich bleib' gesund.

Das Ziel ist dabei denkbar schlicht:
Verbreite diesen Virus nicht!
Am besten ist's, ich bleib' zu Haus',
schmeiß' alle Zettel
in die Eckel
und geh' jetzt in den Garten raus!

Matthias Binder

Unsere Schülerinnen und Schüler nutzen diese Zeit auch für Kreatives: Wir sammeln ihre Beiträge an dieser Stelle.

Den Anfang macht Julian Sapak mit: Die Uhrzeit in der Urzeit. Wer nicht lesen will, kann hören!

Die Uhrzeit in der Urzeit war kompliziert.
Ob das noch einmal so kommen wird?

Uhren gab es keine, will man meinen.
Um die Zeit zu sehen, musste die Sonne scheinen.

Bald gab es Sonnenuhren,
die Erfindungen begannen langsam zu spuren.

Irgendwann
entdeckte man
die Pendeluhren.

Die Uhrzeit zu wissen war nicht mehr schwer,
nun brauchte man keine Sonne mehr.

In der Urzeit konnten Dinosaurier nur davon träumen,
keine Termine zu versäumen.

Wir laden alle unsere Schülerinnen und Schüler ein, sich während der Corona-bedingten Pause kreativ zu beschäftigen. Dieses Video bildet den Auftakt zu einer Serie (in 2-3 Tagesabständen) von Einladungen, eine Herausforderung anzunehmen. Wir nehmen auch gerne Anregungen für neue Challenges und Berichte von erfolgreichen Schülerinnen und Schülern entgegen und werden sie hier veröffentlichen.
Viel Spaß!

zum stöbern und ausprobieren

 Online-Übungen
für D und M


OLiSchlaukopf

schlaukopf
Rechtschreibtrainer
rectschreib

 Zeitschriften

joe      topic


spacespot

Eduthek
(des Unterrichtsministeriums)


D


E


M

 

 Zeitreise

kinderzeitmaschine

Weltreise

weltreise

Planet-Schule.de

planetschule

 Learning English


Kids


learningenglish

 


Teens

englisteens

   

aus dem schulleben

gottweig_008_cr.jpg

impressum

Mittelschule Laabental
Schulleiter OSR Rudolf Raberger
Linden 3, 3033 Altlengbach
Tel: +43 2774 2400
E-Mail: direktion @ nmslaabental.at

Datenschutz