2021/22

tag der offenen tür

TdoT01

Danke an alle unsere BesucherInnen, unsere SchülerInnen und LehrerInnen für diesen erfolgreichen Tag der offenen Tür!

 

Kurz vor Schulschluss machten die vierten Klassen eine "Sprachreise" nach Tirol. Aber nicht um "tirolerisch" zu lernen, sondern um ihre Englisch-Kenntnisse zu vertiefen. Dafür sorgten unsere zwei tolle Englisch-Lehrer Tim und James, Nativ-Speaker aus Amerika und Großbritannien.

Sie Schülerinnen und Schüler der 2a konnten in ihrer letzten Biologiestunde die "Sprungmeister der Natur" genauer kennen lernen. Jede Schülerin und jeder Schüler durfte eine Wüstenheuschrecke genau studieren.

Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen machten einen spannenden Ausflug zum Tiergarten Schönbrunn. Dank des tollen Wetters und vieler Tiere, die sich für uns aus ihren Verstecken hervorwagten, wurde das nicht nur ein lehrreicher sondern auch ein faszinierender Tag.

 

The School for Young Ghosts besteht aus Schülerinnen und Schüler der 2a.

 

Enjoy watching the film!

 

Am Freitag, den 20. Mai, wanderte die ganze Mittelschule auf vier verschiedenen Wegen, in 15 Kleingruppen zum Trainster Hochkreuz. Dabei bearbeitete jeder Jahrgang ein anderes wichtiges Thema unseres Lebens.

  

Die Debüt-Aufführung vor den Klassenkameraden und die anschließenden Aufführungen vor öffentlichem Publikum waren ein großer Erfolg. Tauche mit uns in dieses Theaterstück ein und sieh dir die Fotos der Aufführung an.

  

Die Schülerinnen und Schüler der 3b wollten ebenfalls unbedingt eine Hilfsaktion für die Ukraine starten. Herausgekommen ist ein kreativer Abend am Freitag, den 6. Mai.

Wir bedanken uns hiermit, dass so viele BesucherInnen gekommen sind und so fleißig gespendet haben!

Zum ersten Mal nahmen zwei Mannschaften der Mittelschule an der Schülermeisterschaft im Stockschießen in St.Pölten teil. Das Team 'Laabental 2" belegte den hervorragenden 4. Platz, "Laabental 1" gewann den Bewerb, ist somit neuer Landesmeister.

Sieben Schülerinnen und Schüler haben ihre "Cerificates of Achievement" erhalten. Diese Leistungsurkunden sind die Belohnung für die Teilnahme an der Writing Competition, die der Verlag Helbling für alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Schulstufe in ganz Österreich veranstaltet hat.

Vienna’s English Theatre war bei uns mit „The Show Must Go On“ frei nach Jules Verne’s „Around the World in 80 Days“ wieder einmal ein voller Erfolg.

 

Die 2.Klasse verbrachte ihren Schikurs im Schigebiet Brunnalm – Veitsch. Das Programm war sehr abwechslungsreich: Schifahren, Spiele und viel Spaß im hoteleigenen Hallenbad mit großer Wasserrutsche.

Die dritten Klassen verbringen gerade ihre Wintersportwoche bei herrlichsten Bedingungen in Altenmarkt/Zauchensee.

Unser Programm: Schifahren Schifahren, ... AUVA-Sicherheitstraining, Disco, Therme und Herren-Weltcup-Slalom in Flachau.

Die 2. Klasse begab sich im Zuge ihres Projekts auf eine ganz andere Reise nach Rom - und dies ohne das Schulgebäude zu verlassen. Die Schülerinnen und Schüler kochten typische italienische Gerichte, stellten selbstständig römische Kunst her und erfuhren über den Mythos der Entstehung dieser besonderen Stadt.

Die Schülerinnen und Schüler hatten im Großprojekt "Tiere" viel Spaß beim Kochen, Werken, Musizieren, Sport und mit dem englischen Theaterspiel. In all diese Aktivitäten stand das Thema "Tiere" im Mittelpunkt.

 

1. gemeinsame Bühnenprobe

Der Musical-Cast von unserem Darstellenden Spiel hat sich mit der Schulband auf unsere Bühne begeben, um gemeinsam mit Live-Musik, Tanz und Gesang zu proben.

Die Schülerinnen und Schüler der 1a haben sich mit der Geisterstunde etwas genauer beschäftigt….

Hier ein kurzer musikalischer Einblick:

Die Kids der 1a sporteln so oft es geht. Da Sport nicht nur Spaß macht, sondern auch Körper und Geist "gut tut!" wird jede Gelegenheit genutzt!

 

Die Bären sind los! Im Deutschunterricht waren die Schülerinnen und Schüler die 2a kreativ unterwegs und haben uns vom Hubschrau-Bären über den Su-Bären bis hin zum örtlichen Laa-Bären eine Menge Bären aufgebunden.

 pdfBärenzeichnungen

Die SchülerInnen der 3b haben als kleinen Ersatz für das entfallene Projekt zum Thema „Land und Leute“ im Musikunterricht den Bandltanz gelernt und ihn in traditioneller Kleidung und mit viel Spaß getanzt.

Zum Start ins neue Schuljahr fand am 24. September im Rahmen der Initiative#comebackstronger vom Sportministerium, dem Bildungsministerium und Sport Austria der lange Tag des Sports statt. Wir haben uns auch daran beteiligt, indem jede Klasse einen Vormittag zwei Sportarten ausprobieren durfte.

images/Bilder_21_22/TagdesSports

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse haben im Deutschunterricht zum Thema „Natur“ mit Sprache und Reime gespielt. Ausgangspunkt war ein Text von Joachim Ringelnatz. Herausgekommen sind ein paar sehr kreative Gedichte.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 1a haben am Tag des Sports ihr Gleichgewicht beim Balancieren trainiert und ihre Muskulatur beim Klettern gestärkt.

 

Zum Start ins neue Schuljahr fand am 24. September im Rahmen der Initiative#comebackstronger vom Sportministerium, dem Bildungsministerium und Sport Austria der lange Tag des Sports statt. Wir haben uns auch daran beteiligt, indem jede Klasse einen Vormittag zwei Sportarten ausprobieren durfte.

Beim gemeinsamen Fußballmatch hatten die Schüler diesmal mehr Tortreffer als am Schulschluss. Den Schlusspunkt bildete die Verlosung der Wochenpreise für die Bikeline. Es freut uns sehr, dass heuer 75 Kinder und Jugendliche angemeldet sind und mit dem Rad zur Schule fahren. Vielleicht sind sie jetzt noch motivierter oder es steigen noch mehr in die Challenge ein!

Dieser erlebnisreiche und gesundheitsfördernde Tag für alle Beteiligten wurde durch das Engagement des gesamten Teams der Mittelschule und der Organisation durch Sportlehrer Ernst Klement ermöglicht.

Die Schülerinnen und Schüler der 4a sind am Tag des Sportes dem Ball hinterher gelaufen.

Professionelle Trainer coachten die Jugendlichen in den Sportarten Tennis und Fußball.

Die Kids der 1b waren natürlich auch am Tag des Sportes aktiv.

Dank professioneller Anleitung konnten die Schülerinnen und Schüler bereits nach kurzer Zeit große Erfolge beim Bogenschießen und Tischtennisspielen verzeichnen.

Die Schülerinnen und Schüler der 1a hatten eine abwechslungsreiche erste Schulwoche, die nicht nur Spaß machte, sondern auch die Klassengemeinschaft und Kreativität förderte.

Die Schülerinnen und Schüler der 1b starteten dieses Schuljahr mit ihrer Klassevorständin und ihrem Klassenvorstand mit viel Bewegung im Freien.

Bei schönem Wetter ist eine Wanderung nicht nur gesund, sondern macht auch viel Spaß!

1SW1b

Die Schülerinnen und Schüler der 3a machten in der ersten Schulwoche ein Geschicklichkeitstraining mit ihren Rollern.

Bewegung an der frischen Luft, die Spaß macht!

Wofür sind wir dankbar?

Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Altlengbach beschäftigten sich im Zuge der Schulstartfeier mit dem Thema Dankbarkeit.
Wir erinnerten uns an alle schönen Erlebnisse der letzten Zeit und überlegen, wofür wir besonders dankbar sind.

Zum Schluss sangen alle ein Lied, in welchem Danke in neun Sprachen vorkam.  Danke, thank you, grazie, gracias, schukran, dzięki, ...

 

Alexander Grohs, Leiter von NEUSTART Niederösterreich, besuchte am 10.09.2021 die Mittelschule Laabental, um die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen über das Strafgesetz in Österreich zu informieren.

Abgesehen vom allgemeinen Rahmen – was ist strafbar und was sind die möglichen Konsequenzen – wurde vor allem der Bereich Social Media mit den Themen Gefahren in der Anwendung und Cybermobbing intensiv diskutiert.

   

impressum

Mittelschule Laabental
Schulleiterin Regina Skopeck
Lindenstraße 18, 3033 Altlengbach
Tel: +43 2774 2400
E-Mail: direktion @ nmslaabental.at

Datenschutz